NEWS - Blindenverband ASZ

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Hinweise zur Schließung von privaten und öffentlichen Einrichtungen in Sachsen
               
               
                 
Der Freistaat Sachsen schließt per Allgemeinverfügung fast alle privaten und öffentlichen Einrichtungen und untersagt ebenso alle Veranstaltungen. Die Verfügung des Gesundheitsministeriums gilt ab 19. März 2020, um 0:00 Uhr früh, bis zunächst 20. April 2020.
                 
Ziel ist es, das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus weiter zu reduzieren.
                 
Für den Publikusmverkehr werden geschlossen:
                 
                       
  • Theater,
  •                    
  • Musiktheater,
  •                    
  • Kinos,
  •                    
  • Konzerthäuser,
  •                    
  • Opern, Museen,
  •                    
  • Ausstellungshäuser,
  •                    
  • Angebote in Stadtteilkulturzentren und Bürgerhäusern,
  •                    
  • Angebote der offenen Kinder und Jugendarbeit,
  •                    
  • öffentliche Bibliotheken,
  •                    
  • Planetarien,
  •                    
  • zoologische Ausstellungen in geschlossenen Räumen,
  •                    
  • Angebote von Volkshochschulen,
  •                    
  • Angebote von Sprach- und Integrationskursen der Integrationskursträger,
  •                    
  • Angebote von Musikschulen,
  •                    
  • Angebote in Literaturhäusern,
  •                    
  • Angebote öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen,
  •                    
  • Schwimmbäder, Saunas und Dampfbäder,
  •                    
  • Fitness- und Sportstudios,
  •                    
  • Spielplätze,
  •                    
  • Seniorentreffpunkte,
  •                    
  • Mensen und Cafés der Studentenwerke,
  •                    
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften,
  •                    
  • Sportanlagen
  •                    
  • sowie Reisebusreisen.
  •                    
  • Der Betrieb von Tanzlokalen, Messen, Spezial- und Jahrmärkten, Volksfesten, Spielbanken und Wettannahmestellen wird untersagt.
  •                  
                 
Geöffnet bleiben:
                 
Gaststätten in der Zeit von 6 bis 18 Uhr einschließlich ihrer Liefer- und Abholdienste für den Außer-Haus-Verkauf.
                 
Geöffnet und vom Sonntagsverkaufsverbot ausgenommen:
                 
                       
  • Einzelhandel für Lebensmittel,
  •                    
  • Wochenmärkte,
  •                    
  • Abhol- und Lieferdienste,
  •                    
  • Getränkemärkte,
  •                    
  • Apotheken,
  •                    
  • Sanitätshäuser,
  •                    
  • Drogerien,
  •                    
  • Tankstellen,
  •                    
  • Banken und Sparkassen,
  •                    
  • Poststellen,
  •                    
  • Frisöre,
  •                    
  • Reinigungen,
  •                    
  • Waschsalons,
  •                    
  • der Zeitungsverkauf,
  •                    
  • Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte
  •                    
  • und der Großhandel.
  •                  
                 
Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.

Für den Tag der Sachsen Anfang September suchen wir noch Helfer, die bereit sind, den Stand mit zu besetzen.
Betreff: [dbsv-direkt] Nr. 03-19 DBSV-Magazin "Sichtweisen" mit neuem Online-Angebot

Liebe Leserinnen und Leser,

unser Verbandsmagazin "Sichtweisen" erscheint derzeit in drei Formaten - als Schwarzschrift, Punktschrift und DAISY-CD. Wir beschreiten nun neue Wege und stellen ausgewählte Artikel aus dem Magazin auch als Audio-Version und als Artikel auf unserer Internetseite zur Verfügung.

Zur Premiere erwartet Sie ein Beitrag zum Vertrag von Marrakesch. Christiane Möller, Rechtsreferentin des DBSV, erklärt, was hinter der Vereinbarung steckt und was sie für blinde, sehbehinderte und lesebehinderte Menschen bedeutet. Sie finden den Beitrag unter:

Wir entwickeln das Format stetig weiter - und freuen uns auf Ihre Meinung! Schreiben Sie uns gerne an t.below@dbsv.org oder antworten Sie auf diesen Newsletter.


***
Der Newsletter "dbsv-direkt" ist der Online-Informationsservice des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV).

Redaktion:
Andreas Bethke (V.i.S.d.P.)
Volker Lenk

Anschrift:
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) Rungestraße 19, 10179 Berlin
Tel.: (030) 28 53 87-0, Fax: (030) 28 53 87-200
E-Mail: mailto:info@dbsv.org
www.dbsv.org
Den Blinden- und Sehbehindertenverein in Ihrer Nähe erreichen Sie unter der Telefonnummer (01805) 666 456 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Falls Sie diesen Newsletter über Dritte bezogen haben, ihn aber zukünftig direkt erhalten möchten, senden Sie bitte eine leere E-Mail ohne Betreff an:
mailto:join-dbsv-direkt@kbx.de

Exklusiv für Sie haben wir an jedem Mittwoch einen Privatshopping-Tag eingeführt, das heißt, nach Anmeldung können Sie sich bis zu drei Stunden allein oder mit Begleitung (z.B. Freundinnen) bei entspannter Atmosphäre beraten lassen und In Ruhe shoppen. Dabei gibt es natürlich für Sie die Getränke (Wasser, Sekt, Kaffe) inklusive.
Reservieren Sie sich einen Termin und melden Sie sich telefonisch, per E-mail oder persönlich im Laden an!
Tel.: 03771/722417
E-mail*. ChristineE.byAnnett@t-online.de
Weitere Informationen zum Laden und zu den Angeboten finden Sie unter www.mode-aue.de .
Öffnungszeiten:
Mo-Di 10-18 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung (Privatshopping)
Do-Fr 10-18 Uhr
Sa 10-13 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

für Inhaber der DBSV-Karte bietet AUDIAMO seit Dezember 2016 einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Hörbücher und Hörspiele aus seinem Sortiment.

Der Online-Shop ist unter www.audiamo.de zu finden und vertreibt 40.000 Titel auf CD und fast ebenso viele Titel als Download. Unter der Telefonnummer 0 30 / 23 49 69 84 erhalten Mitglieder der DBSV-Landesvereine persönliche Beratung. Bestellungen sind telefonisch oder über die Seite www.audiamo.de/dbsv möglich. Ab einem Bestellwert von 35 Euro ist der Versand kostenfrei.

Da die Firmengründerin von AUDIAMO selbst blind ist, legt das Unternehmen besonderen Wert auf Barrierefreiheit. Die Webseite des Shops ist für blinde und sehbehinderte Menschen problemlos nutzbar, von der Anmeldung über die Suchfunktionen bis zum Warenkorb.

Sie erhalten viele weitere Vergünstigungen als DBSV Mitglied.
Eine aktuelle Aufstellung hören sie auf jeder DBSV-Inform im Mitgliedermagazin des DBSV.
Auf Anfrage sendet ihnen die Redaktion eine Aufstellung im Wordformat gerne zu.

Ihr BBSB-Inform
BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen.
Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen mailto:bbsb-inform@bbsb.org Judith Faltl Telefon 0 89 - 68 52 58

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org
Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem
Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-unsubscribe@lists.bbsb.org



Zurück zum Seiteninhalt