06/18 - Blindenverband ASZ

Direkt zum Seiteninhalt
Unser Verein > Unser Spitzenverband > BSVS Kompakt
BSVS KOMPAKT – 06/2018
Sehr geehrte(r) Frau Kathrin Rudolf,
Unsere neue Ausgabe des BSVS KOMPAKT hat Informationen zu Kultur, Sport sowie Tipps und Tricks am PC. Wir wünschen allen Lesern viel Spaß beim Lesen und einen sonnigen Tag.
1. Societaetstheater Dresden: Live-Audiodeskription
2. Hochschulsport: Blindenfussball und Blindentennis
3. Letzte Saisonspiele SC DHfK Leipzig – Live-Audiodeskription
4. Bürgerbühne sucht Darsteller und Darstellerinnen
5. Tipps und Tricks am PC

1. Societaetstheater Dresden: Live-Audiodeskription
„BIOGRAFIE: EIN SPIEL von Max Frisch mit Live-Audiodeskription am Societaetstheater Dresden
Erstmalig präsentiert das Societaetstheater Dresden am 14. und 15. Juni 2018, 20.00 Uhr in Zusammenarbeit mit Anke Nicolai (Text / Produktion / Live / Co-Founder VIDEO TO VOICE GmbH Berlin) die Inszenierung BIOGRAFIE: EIN SPIEL von Max Frisch mit Live-Audiodeskription für blinde und sehbehinderte BesucherInnen.
Die Übertragung der Live-Audiodeskription im Theatersaal erfolgt kabellos via Audio- und Funkübertragungstechnik. Auf diesem Weg können die akustischen Beschreibungen über Ein-Ohr-Kopfhörer empfangen werden. Zusätzlich ist vor der Vorstellung 19:00 Uhr eine Bühnenführung geplant um einen sinnlich-taktilen „Blick“ hinter die Kulissen zu ermöglichen. Anschließend erfolgt eine kurze Einführung in die Charaktere. Karten kosten für nicht eingeschränkte Menschen 16 Euro, für blinde und sehbehinderte Menschen 12 Euro und für ihre Begleitpersonen 6,50 Euro. Sie können unter dem Stichwort „Audiodeskription“ bis zum 01. Juni 2018 an der Theaterkasse bestellt werden: Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonnabend, 15 - 20 Uhr, Tel. 0351 803 68 10, E-Mail: bestellung@societaetstheater.de
Bitte geben Sie beim Kartenkauf an, ob Sie einen Audioguide/Kopfhörer benötigen, ob Sie an der Bühnenführung teilnehmen möchten und ob Sie einen Führhund mitbringen.
Zum Stück: http://t1p.de/nwks“
(Quelle: Juliane Hanka, Öffentlichkeitsarbeit im Societaetstheater Dresden)

2. Hochschulsport: Blindenfussball und Blindentennis
„Die Fachgruppe Studium und Ausbildung des DVBS e.V. lädt vom 8.-10.6.2018 zu einem Praxisworkshop zu den Chancen und Möglichkeiten inklusiver Sportangebote für blinde und sehbehinderte Studierende ein nach Berlin ein.
Nach einer theoretischen Einführung am Freitag an der FU Berlin geht es am Samstag raus zu den Sportstätten: Blindenfussball und Blindentennis können aktiv erprobt werden. Am Sonntag steht noch ein Besuch der Johann-August-Zeune-Schule auf dem Programm, wo es um die beiden Sportarten Torball und Showdown gehen wird.
Teilnehmen können blinde oder sehbehinderte Menschen, die an einer Hochschule eingeschrieben sind. Der Teilnahmebeitrag beträgt dank der Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung nur Euro 40,-- pro Person, die Fahrtkosten werden erstattet.
Der Workshop ist auf 12 Teilnehmende beschränkt, deshalb rasch bis spätestens 16.4. anmelden bei der Geschäftsstelle des DVBS per Post oder per Mail. Das ausführliche Programm mit dem Anmeldebogen kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://t1p.de/dx4y
DVBS-Geschäftsstelle,
Frauenbergstraße 8,
35039 Marburg
Telefon: 06421 948 88 23
Mail: wohnig@dvbs-online.de“
(Quelle: Andreas Wohnig, Seminarorganisation, DVBS)

3. Letzte Saisonspiele SC DHfK Leipzig – Live-Audiodeskription
„Eine erfolgreiche Saison neigt sich langsam dem Ende. Nicht nur sportlich steht der SC DHfK Leipzig in der DKB Handball-Bundesliga gut im oberen Mittelfeld. Auch wir vom Team Audiodeskription des SC DHfK können zufrieden sein. Erstmals konnten wir alle Heimspiele des SC DHfK in der Arena Leipzig mit Live-Audiodeskription durch geschulte Reporter begleiten. Hinzu kamen zwei Länderspiele der Frauenhandball-WM, das Allstar-Game der DKB Handball-Bundesliga und ein Testspiel der Herren-Nationalmannschaft.
Viele unserer Gäste kommen regelmäßig, um Handball hautnah zu erleben. Im Schnitt haben pro Spiel 6-7 sehbehinderte oder blinde Gäste unseren Service genutzt. Einen Höchstwert konnten wir beim Allstar-Game der DKB Handball-Bundesliga mit insgesamt 17 Gästen plus Begleitpersonen verzeichnen. Einige Male konnten wir in Leipzig auch Handballinteressierte aus Chemnitz und Halle begrüßen.
Wir deuten das als Zeichen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, Handballsport in Leipzig inklusiv zu gestalten und blicken jetzt schon mit Vorfreude auf die kommende Saison mit hoffentlich auch wieder neuen Gesichtern. Wir würden uns deshalb freuen, wenn Sie die Informationen für unsere letzten drei Heimspiele in dieser Saison an Ihre Mitglieder und mögliche Interessenten weiterleiten können.
- Sonntag, 15.04.2018 Anwurf 12:30 Uhr SC DHfK gegen GWD Minden
- Donnerstag, 26.04.2018 Anwurf 19:00 Uhr SC DHfK gegen den THW Kiel
- Sonntag, 20.05.2018 Anwurf 12:30 Uhr SC DHfK gegen die HSG Wetzlar
Alle Spiele finden in der Arena Leipzig statt. Rückmeldungen nehmen wir ab jetzt bis 4 Tage vor dem jeweiligen Spiel an. Die Rückmeldung sollte per Mail an: audio@dhfk-handball.de erfolgen. Für jedes Heimspiel ist eine Begleitperson frei. Die Ticketpreise sind: Normalpreis 15 Euro, bei Spitzenspielen 20 Euro. Informationen zu Treffpunkt und Organisation erfolgen nach Anmeldung.“
(Quelle: Florian Eib, Team Audiodeskription des SC DHfK Leipzig, Journalist und Mediensprecher)

4. Bürgerbühne sucht Darsteller und Darstellerinnen
„Darsteller und Darstellerinnen für Theaterprojekt an der Bürgerbühne des Staatsschauspiels Dresden gesucht!
In der Inszenierung Bilder ohne Lila. Ansichten von blinden und sehbehinderten Dresdnern und Dresdnerinnen stehen an der Bürgerbühne des Staatsschauspiels Blinde im Scheinwerferlicht und gewähren Einblicke in ihre Welt. Sie zeigen uns Augenblicke aus der Galerie ihrer Erinnerungen. Wie sehen sie sich und wie wollen sie gesehen werden? Wie hängt das Augenlicht mit Wahrheit und Lüge, Täuschung und Verstecken zusammen und was hat der Protagonist aus Max Frischs Roman „Mein Name sei Gantenbein“ damit zu tun?
Für das Theaterprojekt Bilder ohne Lila  sucht die Bürgerbühne am Staatsschauspiel Dresden Blinde und Sehbehinderte aus Dresden und Umgebung, die Lust haben, Theater zu spielen und offen sind, über ihr Leben zu erzählen. Außerdem werden Bürger und Bürgerinnen gesucht, die Erfahrung im Umgang mit Blinden und Sehbehinderten haben oder sich aus persönlichen Gründen für diese Thematik interessieren. Wer Interesse hat, an diesem Projekt als Musiker mitzuwirken, ist ebenfalls herzlich willkommen.
Ein Infotreffen findet am 25. April 2018 um 18.00 Uhr im Kleinen Haus Mitte, Glacisstr. 28, 01099 Dresden statt. Geprobt wird zwischen Mai und September. In den Sommerferien finden keine Proben statt. Es sind keine Theatervorkenntnisse erforderlich.
Sie wollen mitmachen? Dann kommen Sie am 25. April 2018 um 18.00 Uhr ins Kleine Haus Mitte, Glacisstr. 28, 01099 Dresden. Dort lernen Sie das künstlerische Team kennen, können Fragen stellen und erfahren mehr über das Projekt. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen erhalten Sie ab sofort telefonisch unter 0351.49 13 – 740 oder per E-Mail unter buergerbuehne@staatsschauspiel-dresden.de“
(Quelle: Bürgerbühne)

5. Tipps und Tricks am PC
„Tipps und Tricks am PC, so ist ein Seminar für fortgeschrittene Computernutzer überschrieben, die blind oder sehbehindert sind und die sich jährlich am Ende des Winters in der Villa Rochsburg treffen, um Neues kennenzulernen und Erfahrungen bei der Arbeit mit Computern auszutauschen. In diesem Jahr fand das Wochenendseminar unter Leitung von Petra Kasulke und Holger Ulrichsohn schon zum elften Mal statt. Längst hat sich sein guter Ruf über die Landesgrenzen Sachsens hinaus verbreitet.
Ursprünglich ging es zunächst darum, die Kenntnisse bei der Arbeit mit Standardprogrammen unter dem Betriebssystem „Windows“ zu vertiefen, das Internet sowie neue Software kennenzulernen und die Möglichkeiten verschiedener Screen Reader, das heißt Vorleseprogramme, besser und effektiver auszuschöpfen. Da sich hier fortgeschrittenere Nutzer trafen, wurden Grundkenntnisse über Betriebssysteme und die Arbeit mit Emails als bekannt vorausgesetzt.
Den gesamten Beitrag finden Sie auf unserer Homepage: http://t1p.de/rdo0.“
(Quelle: Hans-Günther Funke, Pressesprecher, BSVS)

Ihre BSVS KOMPAKT Redaktion!
Redakteur: Katrin Freytag-Liebing
Kontakt: k.freytag-liebing@bsv-sachsen.de
Impressum
Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V.
Koordinierungsstelle
Louis-Braille-Str. 6
01099 Dresden
Tel. (0351) 8 09 06 11
Fax: (0351) 8 09 06 12
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Angela Fischer (Vorsitzende)
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: VR 927
BSVS KOMPAKT Newsletter anmelden
Haben Sie über Dritte von unserem interessanten Newsletter erfahren und möchten diesen gern selbst abonnieren? Kein Problem - klicken Sie einfach auf http://www.bsv-sachsen.de/WP_2015/infothek/newsletter/#topnewsletter und nutzen Sie das Anmeldeformular. Alternativ können sie auch eine E-Mail an nl@bsv-sachsen.de schreiben.
BSVS KOMPAKT Newsletter abmelden

Zurück zum Seiteninhalt