04/19 - Blindenverband ASZ

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Unser Verein > Unser Spitzenverband > BSVS Kompakt
BSVS KOMPAKT – 04/2019
Sehr geehrte(r) Frau Kathrin Rudolf,

In der heutigen Ausgabe des BSVS KOMPAKT haben wir ganz unterschiedliche Themen für Sie zusammengestellt und möchten auf verschieden Termine hinweisen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und einen schönen Tag.
1. DHMD - Sonderausstellung - Shine on me. Wir und die Sonne.
2. Aktionstag zum bundesweiten Sehbehindertentag
3. Kamelienbesuch 2019
4. KiEZ - Feriencamp für blinde und sehbehinderte Kinder
5. Audiospaziergang - Zoo Leipzig
6. Stellenausschreibung - Referent/Referentin Sozialrecht

1. DHMD - Sonderausstellung - Shine on me. Wir und die Sonne.
Am 19. Mai, 11.00 Uhr gibt es eine Führung für blinde und sehbehinderte Gäste in der Sonderausstellung - Shine on me. Wir sind die Sonne.
Informationen zur Sonderausstellung: https://www.dhmd.de/ausstellungen/shine-on-me/
Service / Buchungen
Montag bis Freitag, 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Telefon: 0351 4846-400
Telefax: 0351 4846-402
E-Mail: service@dhmd.de
Eintritt
Kinder bis 16 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 4 Euro
Erwachsene: 9 Euro
Familienkarte: 14 Euro
(Quelle: Ramona Buhler, Kommunikation, Deutsches Hygiene Museum Dresden)

2. Aktionstag zum bundesweiten Sehbehindertentag
„Kontraste im Blick – Aktionen zum Sehbehindertentag“
Wo ist der Eingang, wo die Stufe? Wo ist die Tür, wo der Lichtschalter? Wo ist mein Glas Wasser? Was steht dort auf diesem Schild?
Kontraste sind für die Orientierung sehbehinderter Menschen von zentraler Bedeutung. Sie sind ein essenzieller Baustein der Barrierefreiheit und Voraussetzung für Mobilität und Selbstständigkeit.
Fehlende Kontraste, z.B. an Treppenstufen, erschweren sehbehinderten Menschen das Leben oder bringen sie sogar in Gefahr. Helles Geschirr auf einem weißen Tischtuch wird womöglich übersehen und lässt die Kaffeetasse umkippen. Das mit den Firmenfarben perfekt abgestimmte Ladenschild sieht gut aus, kann aber nicht gelesen werden.
Auf all diese Schwierigkeiten möchte der Aktionstag zum Sehbehindertentag aufmerksam machen! Wie sieht man mit einer Sehbehinderung? Wie können Kontraste und die richtige Beleuchtung helfen?
Wann? Donnerstag, 6. Juni 2019, 10.00-16.00 Uhr
Wo? Im Foyer des Deutschen Hygienemuseums
Der Aktionstag richtet sich v.a. an Angehörige/ Bekannte von Menschen mit einer Sehbehinderung oder andere Interessierte, die im Alltag oder beruflichen Kontext mit sehbehinderten Menschen in Kontakt kommen.
Unser Angebot an diesem Tag:
• Selbsterfahrung mittels Simulationsbrillen in verschiedenen Alltagssituationen
• Begehbares Auge
• Beispiele für gute kontrastreiche Gestaltungen
• Kurzfilme über Sehbehinderungen
• Betroffene Menschen erzählen aus ihrem Alltag
Der Aktionstag wird gestaltet von:
Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V. (BSVS), Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust, PRO RETINA Deutschland e. V., SFZ Sehzentrum Fachgeschäft
Der Eintritt ist frei. Wir danken für die Unterstützung der BARMER.
(Quelle: Ulrike Meinhold, Koordinatorin und Beraterin Blickpunkt Auge Sachsen)

3. Kamelienbesuch 2019
Kreisorganisation Meißen erlebt die historischen Kamelien in Königsbrück mit Unterstützung von Schülern
Im Jahr 2018 wurde es erstmals ausprobiert: Die Teilhabe von blinden und sehbehinderten Menschen an den historischen Kamelien in Königsbrück bei gleichzeitiger Generationenbegegnung mit Kindern. Dazu war die Kreisorganisation Bautzen-Kamenz eingeladen – im Ergebnis war festzuhalten, dass sich hier ein ganz tolles Projekt ergeben hatte. Als Organisator stand der Heimatverein Königsbrück und Umgebung dahinter.
In diesem Jahr nun, genauer am 19. März 2019, waren es 17 blinde und sehbehinderte Menschen der Kreisorganisation Meißen, die nach Königsbrück eingeladen worden waren. Ein moderner Reisebus von Weigt Reisen Nünchritz wurde anstelle öffentlicher Verkehrsmittel eingesetzt, finanziert anteilig vom Heimatverein Königsbrück, Sparkasse Meißen, dem Busunternehmen selber als Spende und von der Kreisorganisation. Die Stimmung während der Fahrt war recht ausgelassen. Davon konnte sich auch die extra mitgereiste Landtagsabgeordnete Daniela Kuge überzeugen.
In Königsbrück angekommen wurde die Gruppe von Peter Sonntag, Vorsitzender des Heimatvereins Königsbrück empfangen und auf die bevorstehende Besichtigung der Kamelien vorbereitet.
Denn was dann kam, war nun doch etwas, was man wohl nicht alle Tage erlebt. Den mitgereisten Begleitern wurde offeriert, dass sie in der nächsten Stunde nicht gebraucht werden und sich an dem erfreuen können, was zu beobachten sein wird Sie wurden ersetzt von 17 Schülerinnen und Schülern der Grundschule und der Oberschule Königsbrück. Jeder der Schüler nahm eine Person der Blindengruppe an die Hand und sie betraten gemeinsam das Kamelienhaus.
Den gesamten Artikel können Sie auf https://t1p.de/0ey1 nachlesen.
(Quelle: Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e. V)

4. . KiEZ - Feriencamp für blinde und sehbehinderte Kinder
Aufgepasst! Ferien für blinde und sehbehinderte Kinder
Termin: 21. bis 26. Juli 2019
Eine Anmeldung ist noch bis zum 31. Mai 2019 möglich!
Unsere Leistungen:
• Übernachtung im barrierefreien Gästehaus (Zimmer mit DU/WC) incl. Bettwäsche
• Vollpension vom Anreisetag Abendessen bis Abreisetag Frühstück
Programm:
• Kreatives Gestalten, Bowling
• Sinnespfand, Sportolympiade, Schnupperklettern auf dem Boulderboden
• Disko und Kino, Grillabend mit Lagerfeuer
• Wanderung und Eintritt Raumfahrtmuseum Morgenröthe Rautenkranz
• Nutzung des hauseigenen Kletterparkes
• Halbtagesfahrt in das Hallenbad Schöneck (oder Freibad der Region)
Weiterhin sind in unserem Angebot inklusive:
• 24 Stunden Rundum Betreuung durch geschulte Betreuer/innen
• Getränke zu den Mahlzeiten
• Programmangebote incl. Aller Eintrittsgelder und Buskosten
• Trinkflasche und Erinnerungsfotos
Preis pro Kind 315,00 Euro (geeignet für Kinder von 8 bis 16 Jahre)
Anmeldungen unter www.waldpark.de der info@waldpark.de
KiEZ Waldpark Grünheide, Rautenkranzer Str. 5, 08209 Auerbach
(Quelle: Sylvia Ott, Vorstand Waldpark Grünheide e. V.)

5. Audiospaziergang - Zoo Leipzig
Der Zoo Leipzig grenzt unmittelbar an die Kongresshalle, den Hauptveranstaltungsort des Louis Braille Festivals. Als Partner des Festivals öffnet er sein Gelände vom 5. bis 7. Juli 2019 auch für alle Besucher und Besucherinnen des Louis Braille Festivals mit einem bunten Programm. Direkt vor der Terrasse der Kongresshalle liegt der Konzertgarten des Zoo Leipzig. Auf der Bühne wird es Konzerte mit David Sick und The Living Music Box, Zoo-Geschichten mit der Kabarettistin Uta Serwuschok und Tierpfleger-Sprechstunden geben. Bei geführten Touren mit Zoolotsen, über eine Rallye mit Mitmachstationen, Tastmaterialien und Tiererfahrungsspielen oder auch allein kann der Zoo erkundet werden. Für sportliche Aktivitäten wie Kletterturm, Trampolin, Showdown und Schießen steht die Eventfläche des Zoos zur Verfügung.
Der Leipziger Journalist und Mediensprecher Florian Eib führte bereits beim ersten Audiospaziergang zum Festival durch die Räumlichkeiten der Kongresshalle. Nun nimmt er Sie mit auf einen Rundgang durch den Zoo Leipzig und zu Gesprächen mit dem Zoo-Direktor Prof. Dr. Jörg Junhold und der Leiterin des Besucher-Service Silke Giersch. Sie hören viele interessante Geschichten rund um Elefant, Tiger und Co. und erhalten Infos zu den Zoo-Angeboten beim Louis Braille Festival mit Hinweisen zur spannenden Zoo-Rallye.
Sie finden den Audiospaziergang Zoo Leipzig zum Download im MP3- und Daisy-Format unter www.dbsv.org/veranstaltungsorte-festival.html#audiospaziergang-zoo und als Buch 24 auf der DBSV-Inform 5/2019.
Weitere Infos zum Louis Braille Festival 2019 finden Sie in der April-Ausgabe der Sichtweisen und das aktuelle Festival-Programm, auch mit den Angeboten im Zoo, unter www.dbsv-festival.de
(Quelle: [dbsv-direkt] Nr. 26-19)

6. Stellenausschreibung - Referent/Referentin Sozialrecht
Der Paritätische Sachsen e.V., Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, schreibt für den Bereich Soziale Arbeit und Bildung/Referat Teilhabe zum 01.06.2019 oder früher folgende Stelle aus: Referent*in Sozialrecht, 20 Stunden/Woche
Ihr Tätigkeitsfeld umfasst:
• juristische Begleitung der landesweiten und regionalen Rahmenbedingungen bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und Unterstützung des Bereichs, insb. das Referat Teilhabe im Zusammenhang mit Fragen zum SGB IX.
• Bearbeitung von Fragen im Zusammenhang mit Grundsicherung, Sozialhilfe, Pflegeversicherung sowie im Sozialverwaltungsverfahren/Sozialdatenschutz
• Verantwortung für die verbandlichen Arbeitsgebiete Rechtliche Betreuung, Schuldner-/Insolvenzberatung, Wohnungsnotfallhilfe, Straffälligenhilfe
• Information und Beratung der Mitgliedsorganisationen
• Vertretung der Mitgliedsorganisationen und des Paritätischen Sachsen gegenüber Behörden, Sozialleistungsträgern usw. in Gremien und Arbeitsgruppen
• Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen zu Projekten und Gesetzesvorhaben
• inhaltlich-konzeptionelle Arbeit zu Grundsatzfragen und Schwerpunktthemen im Rahmen der Landesverbandsarbeit
• Initiierung von Projekten, Fachtagungen, Anregung von Weiterbildungsangeboten
• Organisation und Moderation der verbandlichen Willensbildung
• Lobbyarbeit
Wir bieten:
• ein vielseitiges interessantes Arbeitsfeld im größten sächsischen Wohlfahrtsverband
• fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten (Weiterbildungstage und -budget)
• flexible Arbeitszeiten
• ein innovatives und inspirierendes Arbeitsklima
• tarifliche Bezahlung nach PATT
• mobiles Arbeiten
• betriebliche Altersvorsorge
Ihre Qualifikationen und Stärken:
• Volljurist*in
• umfassende Kenntnisse im Sozialrecht, insbesondere im SGB IX und SGB XII
• wünschenswert ist Berufserfahrung in der sozialen Arbeit
• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
• Selbständigkeit und Eigenverantwortung innerhalb des Fachbereiches
• Identifikation mit den verbandlichen Grundsätzen des Paritätischen Sachsen
• sichere PC-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
• Führerschein Klasse B
Die Stelle ist unbefristet und Arbeitsort ist Dresden. Nähere Informationen zur Stelle kann Ihnen Herr Steindorf geben. Sie erreichen ihn unter 0351/ 49 166 47 bzw. matthias.steindorf@parisax.de.
Ihre qualifizierte Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.05.2019 ausschließlich in pdf-Format und per EMail an:
PARITÄTISCHER Landesverband Sachsen e.V.
Am Brauhaus 8, 01099 Dresden
bewerbung@parisax.de
(Quelle: Bärbel Herold, Referentin Selbsthilfe, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Sachsen e. V.)

Ihre BSVS KOMPAKT Redaktion!
Redakteur: Katrin Freytag-Liebing
Kontakt: k.freytag-liebing@bsv-sachsen.de
Impressum
Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V.
Koordinierungsstelle
Louis-Braille-Str. 6
01099 Dresden
Tel. (0351) 8 09 06 11
Fax: (0351) 8 09 06 12
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Thorsten Gruner (Vorsitzender)
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: VR 927
Hinweise zum Datenschutz
Für sämtliche Informationen im Zusammenhang mit dem Umgang mit den Daten der Nutzer verweist der Betreiber auf seine gesonderte Datenschutzerklärung (https://www.bsv-sachsen.de/WP_2015/datenschutz/).
Sie erhalten diesen Newsletter gemäß Ihrer telefonischen Absprache oder Ihrer persönlichen Eintragung. Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Möchten Sie wie bisher unsere Informationen erhalten, dann müssen Sie nichts weiter unternehmen. Sie erteilen uns damit die Genehmigung, Sie weiterhin über interessante Themen rund um den BSVS zu informieren. Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Kein Problem - Hinweise zur Abmeldung finden Sie nachfolgend im Abschnitt "Newsletter abmelden".
BSVS KOMPAKT Newsletter anmelden
Haben Sie über Dritte von unserem interessanten Newsletter erfahren und möchten diesen gern selbst abonnieren? Kein Problem - klicken Sie einfach auf http://www.bsv-sachsen.de/WP_2015/infothek/newsletter/#topnewsletter und nutzen Sie das Anmeldeformular. Alternativ können sie auch eine E-Mail an nl@bsv-sachsen.de schreiben.

Zurück zum Seiteninhalt