02/19 - Blindenverband ASZ

Direkt zum Seiteninhalt
Unser Verein > Unser Spitzenverband > BSVS Kompakt
BSVS KOMPAKT – 02/2019
Sehr geehrte(r) Frau Kathrin Rudolf,
In unserem heutigen BSVS KOMPAKT haben wir ganz gemischte Informationen für Sie. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und eine sonnige Woche.

1. Stellenausschreibung Landeshilfsmittelzentrum Dresden
2. Interview - Barrierefreies Surfen per Screenreader
3. Bundesgartenschau Heilbronn
4. AMD-Netz: Neue Makula-App stützt den Therapieerfolg
5. Berlinische Galerie - Angebote für blinde und sehbehinderte Menschen

1. Stellenausschreibung Landeshilfsmittelzentrum Dresden
Der Blinden-und Sehbehindertenverband Sachsen e. V. sucht ab sofort für das Landeshilfsmittelzentrum Dresden eine(n) Einrichtungsleiter/in unbefristet in Vollzeit.
An der Spitze eines kleinen engagierten Teams sind Sie verantwortlich für die Beratung und Versorgung Blinder und Sehbehinderter mit Hilfsmitteln für den Alltag, die Sortimentsgestaltung, die betriebswirtschaftliche Planung und Abrechnung, die Mitarbeiterführung sowie die Öffentlichkeitsarbeit.
Voraussetzungen und Anforderungen:
• Berufserfahrung in den genannten Bereichen oder in einer vergleichbaren Position
• Kenntnisse im kaufmännischen Bereich sowie im Finanzund Rechnungswesen
• sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen
• Bereitschaft zur Reisetätigkeit und Wochenendarbeit
• Einfühlungsvermögen im Umgang mit Blinden und Sehbehinderten
• Führerschein der Klasse B
Vollständige schriftliche Bewerbungen, gern auch als barrierefreie E-Mail an:
BSVS e.V. – Koordinierungsstelle
Louis-Braille-Str. 6
01099 Dresden
Email: th.gruner@bsv-sachsen.de
Sehbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt beschäftigt!
(Quelle: Thorsten Gruner, Landesvorsitzender BSVS)

2. Interview - Barrierefreies Surfen per Screenreader
Hans-Günther Funke (Pressesprecher BSVS) im Interview zum barrierefreien Surfen per Screenreader: http://t1p.de/ojms.
(Quelle: http://www.lvz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Screenreader-Wie-Menschen-mit-Sehbehinderung-barrierefrei-surfen, Stand 4. März 2019)

3. Bundesgartenschau Heilbronn
Sehbehinderte und blinde Menschen können sich während der Bundesgartenschau in Heilbronn vom 17. April bis 6. Oktober 2019 durch Ehrenamtliche begleiten lassen. Eine Kooperation zwischen der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH, dem Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V. (Bezirksgruppe Heilbronn) und der Bahnhofsmission in Heilbronn macht dies möglich.
Interessierte können sich nach Anmeldung und einer Terminbestätigung durch den Blinden- und Sehbehindertenverband auf einen erlebnisreichen und entspannten Tag auf der Gartenausstellung freuen.
Die ehrenamtlichen Begleiter holen die angemeldete Person am vereinbarten Treffpunkt ab. Dies kann der Hauptbahnhof Heilbronn, der Parkplatz am "Wohlgelegen" oder eine Haltestelle des ÖPNV in Heilbronn, rund um das Gartenschaugelände sein. Das Gelände kann am Eingang am Tastmodell erfasst und eine mögliche Laufstrecke auf der 40 Hektar großen Ausstellungsfläche besprochen werden. Die Begleiter führen eine eins zu eins Begleitung, maximal eine eins zu zwei Begleitung durch, wobei die zweite Person selbständig gehen sollte. Die Begleitungsdauer wird bereits bei der Anmeldung vereinbart. Ebenso die Rückreisemodalitäten.
Die Gesamtorganisation und der Begleitservice sind selbstverständlich kostenlos. Spenden werden vom BSVW Heilbronn dankbar angenommen.
Während des Aufenthalts auf der Gartenschau ist die Begleitperson Gast des sehbehinderten oder blinden Besuchers. Mit dem Merkzeichen "B", im Schwerbehindertenausweis, das für eine ständige Begleitung steht, hat die ehrenamtliche Begleitperson freien Eintritt zum Gartenschaugelände.
Anmeldungen sind ab dem 1. März 2019 möglich.
Kontaktdaten:
Tourist-Information Heilbronn Marketing GMBH
Tel. 07131 562270 Fax 07131 563349
E-Mail: info@heilbronn-marketing.de
(Hier können auch Gruppenführungen gebucht werden)
oder direkt beim
Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V.,
Bezirksgruppe Kreis Heilbronn
E-Mail: begleiterbedarf-buga@bsv-wuerttemberg.de
Die Bahnhofsmission Heilbronn leistet auf dem Bahnhofsgelände Heilbronn für Reisende Unterstützung. Sie ist unter heilbronn@bahnhofsmission.de oder 07131/68330 erreichbar.
(Quelle: Wolfgang Heiler, Bezirksgruppenleiter des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Württemberg e. V.)

4. AMD-Netz: Neue Makula-App stützt den Therapieerfolg
Nach erfolgreicher Pilotphase für das IOS System ist die neue Makula App auch für Android gratis und werbefrei erhältlich. „Digitalisierung in der Augenheilkunde“ wurde als aktueller themenschwerpunkt der Deutschen Gesellschaft für Ophthalmologie (DOG) auf dem vergangenen Kongress thematisiert. Zu diesem Anlass stellte das AMD-Netz die 2018 mit Unterstützung der Auerbach-Stiftung entwickelte App für Makula-Patienten vor. Seitdem haben mehr als 500 Nutzer das System getestet, mit dem die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) im Verlauf dokumentiert werden kann. „Toll, endlich habe ich alles im Überblick.“, lautet ein Patientenfeedback. www.makula.app.
Die gesamte Pressemitteilung des AMD-Netz e. V. finden Sie hier: http://t1p.de/eah0.
(Quelle: Andrea Wauligmann, Projektkoordinatorin Digitales und Forschung, AMD-Netz e. V.)

5. Berlinische Galerie - Angebote für blinde und sehbehinderte Menschen
(a) Dauerausstellung „Kunst in Berlin 1880–1980
• Tastführung: Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts
So 28.04.2019, 14:00–16:00 Uhr
Diese Führung thematisiert die bildnerische Darstellung und Selbstdarstellung von Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Kunst.  https://bit.ly/2Udn6Eq
• Tastführung: Gemalte Klänge
So 28.07.2019, 14:00–16:00 Uhr
Das Thema dieser Führung ist die Darstellung von Musik in der bildenden Kunst. Auch der Zusammenhang von Tönen, Schwingungen und Bewegung soll verdeutlicht werden.
https://bit.ly/2VqgFhk
• Tastführung: Der Dialog von Konstruktion und Phantasie
So 27.10.2019, 14:00–16:00 Uhr
In dieser Führung liegt der Schwerpunkt auf den konstruktivistischen Strömungen in der modernen Kunst wie Bauhaus und Russische Avantgarde. Besonders die Verbindung von Architektur und bildender Kunst soll hierbei exemplarisch verdeutlicht werden.
https://bit.ly/2GOH5WX
(b) Ausstellung „Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht“ (05.04.–12.08.2019)
„Lotte Laserstein gehört zu den allerbesten der jüngeren Malergeneration“, schwärmte die Presse 1929. Zentrales Thema von Lotte Laserstein (1898–1993) ist die Porträtmalerei. Akademisch-handwerklich geschult, schließt ihre Malerei am deutschen Naturalismus des späten 19. Jahrhunderts an. Dabei machen Nüchternheit in der Darstellung und Modernität im Bildausschnitt ihre Darstellungen einzigartig.
• Die Führungen am 14.04. und 25.05. richten sich in erster Linie an blinde und sehbehinderte Besucher*innen, um den Dialog in kleinen Gruppen zu gewährleisten.
(14.04.2019, 14:00 Uhr): https://bit.ly/2C0j3Ed
(25.05.2019, 14:00 Uhr): https://bit.ly/2EliGEz
• Am 30.06.2019, 14:00–16:00 Uhr sind blinde, sehbehinderte und sehende Besucher*innen eingeladen, die Ausstellung gemeinsam zu entdecken und über die Wahrnehmung auf unterschiedlichen Sinnesebenen in Austausch zu kommen.
(30.06.2019, 14:00 Uhr): https://bit.ly/2VoDwtF
Die Tastführungen richten sich in erster Linie an blinde und seheingeschränkte Besucher*innen, um den Dialog in kleinen Gruppen zu gewährleisten.
Die Teilnahme an der Führung ist im Museumseintritt enthalten.
Anmeldung und nähere Informationen über den Museumsdienst Berlin: Tel. +49 (0)30-247 49-888, museumsdienst@kulturprojekte.berlin
(Quelle: Andreas Krüger Trainee Kommunikation und Bildung, Berlinische Galerie)

Ihre BSVS KOMPAKT Redaktion!
Redakteur: Katrin Freytag-Liebing
Kontakt: k.freytag-liebing@bsv-sachsen.de
Impressum
Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V.
Koordinierungsstelle
Louis-Braille-Str. 6
01099 Dresden
Tel. (0351) 8 09 06 11
Fax: (0351) 8 09 06 12
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Thorsten Gruner (Vorsitzender)
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: VR 927
Hinweise zum Datenschutz
Für sämtliche Informationen im Zusammenhang mit dem Umgang mit den Daten der Nutzer verweist der Betreiber auf seine gesonderte Datenschutzerklärung (https://www.bsv-sachsen.de/WP_2015/datenschutz/).
Sie erhalten diesen Newsletter gemäß Ihrer telefonischen Absprache oder Ihrer persönlichen Eintragung. Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Möchten Sie wie bisher unsere Informationen erhalten, dann müssen Sie nichts weiter unternehmen. Sie erteilen uns damit die Genehmigung, Sie weiterhin über interessante Themen rund um den BSVS zu informieren. Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Kein Problem - Hinweise zur Abmeldung finden Sie nachfolgend im Abschnitt "Newsletter abmelden".
BSVS KOMPAKT Newsletter anmelden
Haben Sie über Dritte von unserem interessanten Newsletter erfahren und möchten diesen gern selbst abonnieren? Kein Problem - klicken Sie einfach auf http://www.bsv-sachsen.de/WP_2015/infothek/newsletter/#topnewsletter und nutzen Sie das Anmeldeformular. Alternativ können sie auch eine E-Mail an nl@bsv-sachsen.de schreiben.

Zurück zum Seiteninhalt